Über uns‎ > ‎

SmartSHITO


SmartSHITO is not a karate style!!
SmartSHITO is the todays most complex martial art!! Uses all the real, valuable ancient knowledge, unhides all the secrets, reconditions all the “traditional mistakes”, integrates the newest methods, revolutionises the martial arts!!

Principles of SmartSHITO

Principle 1
We do NOT use "shito" as a style!!!
We use "shito" as the collector, summary, systematising roots of the all asian martial arts!! We use "shito" as the name of the two main Okinawan master: Itosu (Shi) and Higaonna (To).
Every fighting skill arrived to Okinawa went through them in some way.
At the same time in some ways they are the source of all style “exported” from Okinawa! They were the main filter and catalyst of the ancient Okinawan martial arts.

Principle 2
We do have to realise the original historical and cultural roots, backgrounds and the developing process of our martial art!
In the meantime we have to understand the real heritage of the founder masters of our martial art! With this knowledge we can help to all style and martial artist to have the best and deepest understanding of his own style and art!

Principle 3
We have to realise the intentions of our founder masters, but also the limitations, while they created their style!
With all the information we have today, utilizing the potential of modern age we must continue to develop our martial art!!
We are NOT copying machines!!
WE ARE thinking, questioning, analyzing, developing, creative, innovative humans!!
We respect the traditions, but we are not museum of dead memories!
Traditions does not mean stopping the evolution!
We have to do our job!
We are inheritors who did not stop, but goes further on the way was designated by our ancestors.
Zsolt Szénási

Prinzipien des SmartSHITO

Prinzip 1
Wir verwenden "SmartSHITO" nicht als neue Karate Stilrichtung!! Wir verwenden "SmartSHITO" als die gesammelten, zusammengefassten und systematisierten Wurzeln aller asiatischen Kampfkünste!! Wir verwenden "SmartSHITO" auch als Zusammenfassung der Namen der beiden okinawanischen Hauptmeister: Itosu (Shi) und Higaonna (To). Jede kämpferische Fertigkeit, die nach Okinawa gekommen ist, wurde von einem von beiden in der ein oder anderen Weise aufgenommen und adaptiert.
Damit stellen beide die Quelle oder den Ursprung aller Karatestile dar, die von Okinawa aus verbreitet wurden! Sie sind die Hauptfilter und -katalysatoren der alten okinawanischen Kampfkünste.

Prinzip 2
Wir müssen die ursprünglichen historischen und kulturellen Wurzeln und Hintergründe sowie den Entwicklungsprozess unserer Kampfkunst erkennen.
In Folge dessen werden wir das wahre Erbe der Gründermeister unserer Kampfkunst verstehen. Durch dieses Wissen können wir allen Stilen und Kampfkünstlern helfen, das tiefste Verständnis ihres jeweiligen Stils und ihrer Kunst zu finden!

Prinzip 3
Wir müssen einerseits die Absichten und Beweggründe unserer Gründermeister erforschen, aber auch die Beschränkungen und Grenzen ihrer Zeit berücksichtigen, als sie ihren Stil kreierten.
Mit all den Informationen die wir heute haben, müssen wir uns das Potential des modernen Zeitalters zu Nutze machen um unsere Kampfkunst stetig weiterzuentwickeln!!
Wir sind keine Maschinen die nur kopieren!!
Wir sind denkende, hinterfragende, analysierende, sich entwickelnde, kreative und innovative Menschen!!
Wir schätzen und respektieren die Traditionen, sind aber kein Museum toter Erinnerungen!
Traditionen bedeuten nicht, die Evolution zu verhindern!
Wir haben unsere Aufgabe zu erfüllen!
Wir sind Erben die nicht stehen bleiben, sondern den Weg den unsere Vorfahren bestimmt haben, stetig weitergehen.

Zsolt Szénási
facebook.com/SmartSHITO

Smart SHITO Kurs in Birkfeld (A)


Smart SHITO Kurs mit Zsolt Szenasi in Bochum (D)